zum Inhalt springen
sextoys begleitdame mija escort model

Erotik Lexikon 

Details aus der welt des escort services

Inhaltsverzeichnis

BDSM hart aktiv

Typische Aktivitäten im "harten" BDSM könnten unter anderem Folgendes umfassen:

• Bondage: Fortgeschrittene Fesseltechniken mit Stricken, Seilen oder anderen Materialien.

• Dominanz und Unterwerfung: Intensivere Machtdynamiken und Rollenspiele.

• Sadismus und Masochismus: Anwendungen von Schmerz oder Bestrafung, die die Schmerzschwelle des Empfängers respektieren.

• Fetischismus: Vertiefte Erforschung von Fetischen und sexuellen Vorlieben.

• Disziplin: Strafen und Belohnungen im Kontext von Dominanz und Unterwerfung.

Hier übernimmt die Escort Dame den aktiven Teil.

BDSM hart passiv

Hier übernimmt die Escort Dame den passiven Teil.

BDSM soft aktiv

BDSM (Bondage, Disziplin, Dominanz, Submission, Sadismus, Masochismus) ist ein Bereich der sexuellen Aktivitäten, der verschiedene Praktiken und Rollenspiele umfasst, bei denen Macht, Kontrolle und verschiedene Formen von Erotik eine wichtige Rolle spielen. ""BDSM soft"" ist sanfter und weniger intensiv ist als einige der extremen Praktiken innerhalb dieses Spektrums.

Hier übernimmt die Escort Dame den aktiven Teil. 

BDSM soft passiv

Hier übernimmt die Escort Dame den passiven Teil.

Bisexuell

Bisexuell bedeutet, dass sich die Escort Dame zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlt. Bei einem DUO-Date oder einer Paarbegleitung bedeutet dies, dass sie offen für intime Begegnungen mit einer weiteren Escort-Dame oder der Partnerin des Kunden ist.

Cunnilingus

Cunnilingus ist eine intime sexuelle Praktik, bei der der Kunde den Genitalbereich der Escort Dame, insbesondere der weiblichen Genitalien, oral stimuliert. Dies geschieht normalerweise durch das Lecken, Saugen oder Küssen der Vulva und der Klitoris, um sexuelle Erregung und Vergnügen zu bereiten.

Deepthroat

Deepthroat ist ein Begriff, der ursprünglich aus der Pornografie stammt und sich auf eine bestimmte Form des Oralsexes bezieht. Dabei wird der Penis so tief in den Mund und den Rachen genommen, dass er die Rachenwand passiert.

Devot

Devot zu sein bedeutet, dass eine Person in sexuellen oder romantischen Beziehungen oder Situationen eine unterwürfige oder gehorsame Rolle einnimmt. Diese Person genießt es oft, die
Kontrolle an ihren Partner oder ihre Partnerin
abzugeben und deren Anweisungen oder Wünschen zu folgen.

Dirty Talk

Dirty Talk ist eine Form der erotischen Kommunikation zwischen Partnern, bei der sexuell aufgeladene oder anzügliche Worte, Phrasen oder Sätze verwendet werden, um die sexuelle Spannung und das Verlangen zu steigern.

Dominant

Eine sexuelle Dominanz bezieht sich auf eine Vorliebe oder Neigung, bei der eine Person in sexuellen Handlungen oder Beziehungen eine
dominante oder beherrschende Rolle einnimmt. Dies kann in verschiedenen Formen auftreten und kann körperliche, verbale oder psychologische Elemente beinhalten. Menschen, die sich sexuell dominant fühlen, genießen oft die Kontrolle über ihren Partner. 

Duo Dates

Duo Dates beziehen sich auf eine spezielle Art von Begleiterlebnis, bei dem zwei Escort-Damen gleichzeitig für eine gemeinsame Unternehmung oder intime Erfahrung gebucht werden. Diese Art von Dienstleistung ermöglicht es Kunden, die Gesellschaft von zwei Escort Models gleichzeitig zu genießen und kann verschiedene Formen annehmen, je nach den Vorlieben und Wünschen des Kunden.

Facials

Ejakulation im Gesicht.

Französisch

Es ist ein umgangssprachlicher Begriff für Oralverkehr.

Fußerotik aktiv

Fußerotik ist eine Form der sexuellen Vorliebe oder Fetisch, bei der Menschen sexuelle Erregung und Befriedigung durch die Füße, insbesondere durch das Berühren, Küssen, Lecken oder Massieren von Füßen, erfahren. Diese Vorliebe kann von Person zu Person sehr unterschiedlich sein und reicht von einem allgemeinen Interesse an Füßen bis hin zu intensiven sexuellen Fantasien oder Handlungen, bei denen die Füße im Mittelpunkt stehen.

Hier übernimmt die Escort Dame den aktiven Teil.

Fußerotik passiv

Hier übernimmt die Escort Dame den passiven Teil.

GFE (Girlfriend Erotik)

GFE (Girlfriend Erotik) ist eine Art von sexuellem Service oder Rollenspiel, bei dem eine Escort Dame versucht, eine intimere und romantischere Erfahrung zu bieten, ähnlich wie in einer Beziehung mit einer Freundin. Es geht oft um Zärtlichkeit, emotionale Nähe und eine stärkere persönliche Verbindung.

Golden Shower aktiv

Der Begriff "Golden Shower aktiv" bezieht sich auf eine sexuelle Praktik, bei der ein Kunde Urin auf die Escortdame abgibt.

Golden Shower passiv

Der Begriff "Golden Shower passiv" bezieht sich auf eine sexuelle Praktik, bei der ein Kunde Urin von der Escortdame empfängt.

Griechisch aktiv

Griechisch aktiv bezieht sich auf eine sexuelle Praktik, bei der die Escort Dame eine spezielle Vorrichtung verwendet, um den Kunden anal zu stimulieren.

Griechisch passiv

Der Begriff "griechisch" wird oft im sexuellen Kontext verwendet, um auf Analverkehr hinzuweisen.

MMF

MMF ist eine Abkürzung für "Male-Male-Female" und bezieht sich auf eine sexuelle Konstellation, bei der zwei Männer und eine Frau in sexuellen Aktivitäten involviert sind. Es handelt sich um eine Form des Dreiersex, bei dem sowohl Männer als auch Frauen beteiligt sind.

Paarbegleitung

Der Kunde strebt gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin eine sinnliche Reise in die Welt der Fantasie an. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

• Er könnte wünschen, dass die Escort Dame, als auch seine Partnerin, ihn verwöhnen.
• Oder er möchte, dass sich die Begleitdame mit ihm vergnügt, während seine Partnerin aufregend zuschaut.
• Alternativ könnte es sein, dass er es genießt, wenn die Frauen gemeinsam aktiv miteinander werden.

PSE (Porn Star Experience)

Bei einer PSE wird versucht, eine sexuelle Begegnung zu simulieren, die ähnlich ist wie das, was man in Pornofilmen sieht. Dies kann ein intensiveres und experimentelleres sexuelles Erlebnis bedeuten, das einige der Darstellungen und Praktiken aus der Pornowelt einschließt.

Rollenspiele

Sexuelle Rollenspiele sind eine Form der erotischen Aktivität, bei der zwei oder mehr Partner bestimmte Rollen annehmen und in einer sexuellen Handlung agieren, die auf diesen Rollen basiert. Diese Rollen können realistisch oder fantasievoll sein und dienen dazu, die sexuelle Spannung zu erhöhen, Fantasien auszuleben oder die sexuelle Intimität zu vertiefen.

Scrotilingus

Beim Scrotilingus handelt es sich um eine sinnliche Praktik, bei der die zarte Stimulation der Hodensäcke eines Mannes mithilfe der Zunge erfolgt. Die Hoden gelten als äußerst erogene Zone, was diese Intimität zu einem besonders lustvollen Erlebnis machen kann.
crossmenu